Durch sehr wechselhafte Landschaft…

…vorbei an Bächen, bzw. …

…Hindernissen…

…und steinigen Steigungen…

…passierten wir die “100-Km-bis-Santiago-Marke”.

“Es verbleibt lediglich die Hälfte des Weges, aber das Doppelte an Träumen”

In der starken Mittagssonne erreichten wir (gut gelaunt und erleichtert)…

…unsere Herberge in Ferreiros.

Morgen geht´s zur Stadt am See.